Das Wetter war den ganzen Tag durchzogen, doch als um 16 Uhr der Schweizer Verein die Gäste aus Dänemark empfing, war es nur bewölkt, und es blieb während der ganzen Veranstaltung trocken! Die Tambouren Gruppe aus Buchs und das „WALSERECHO“ begrüsseten alle Besucher mit tüpisch schweizerischen Klängen. Die Ansprache des delegierten aus Dänemark und dem Präsidenten des Schweizer Vereins folgten bevor alle Gäste zum Sommernachtsfeuer marschierten zu den rytmischen Klängen der Tamboerengruppe. Dort wurde nochmals gesungen, und musiziert.

Advertisements