Mit dem Alphorn durch die Berge“ ist ein Angebot, das ich allen Alphornfans empfehle. Ein paar Stunden mit diesem wunderbaren Instrument durch Wald und Flur wandern ist wohl etwas vom Schönsten. So erlebten heute, an Allerheiligen, bei spätsommerlichen Temperaturen Florence, Susanne und ich einen unvergesslichen Tag. Zuerst fuhren wir nach Gaflei. Von da aus wanderten wir zum Aussichtspunkt, und geniessen die Aussicht.

Die Alphornstunde zeigte erste Erfolge. Beide Damen etlockten meinem Alphorn sanfte Klänge, die sogleich von einer Felswand verdoppelt werden.

Anschliessend ging es weiter ins Gasthaus „Matu“ ebenfalls in Gaflei, oberhalb Triesenberg im Fürstentum Liechtenstein. Nun aber verlassen wir wieder den über 1500 MüM liegenden Ortsteil und fahren richtung Triesenberg. Ein Zwischenstop auf Masescha darf nicht fehlen. Noch ein paar Melodien und nochmals ein paar Töne, erzeugt von meiner Begleitung. 

Nun aber wird es kühl und wir fahren zurück nach Triesenberg. Im „CAFE GUFLINA“ wärmen wir uns auf und unterhalten uns abschliessend über Gott und die Welt, aber auch über das Alphorn…

Advertisements