Geführte Alphornwanderungen, Alphornstunden mit dem Vollblutmusiker Gilbert Kolly, die Geheimnisse des Alphornbaus von und mit Pius Feuerstein, eine Alphornserenade… all dies und vieles mehr bot vergangene Woche das kleine Walsertal, das am Sonntag 19. September 2010 um 15 45 Uhr in einem Gesamtchor gipfelte, der mit knapp 200 Bläsern gigantich war und bei den zahlreich angereisten Zuhörern Gänsehaut verursachte! Für einmal  war Baad ein Mekka für alle Alphornbläser!

Herman Haller aus Mittelberberg, nicht nur hervorragender Gastronom des „Haller’s SPA“ in Mittelberg, auch Organisator des alle 2 Jahre stattfindenden Alphornfestivals, hat Bläser aus Deutschland, der Schweiz, aus Österreich aber auch aus dem  Fürstentum Liechtenstein eingeladen am diesem einmaligen Ereignis teilzuhaben! Im Interwiev mit dem ORF auf die Meinung nach den Wetterverhältnissen meinte Hermann selbstsicher: „Der Herrgott ist ein Alphornspieler!“ So muss es sein, denn genau in diesen Tagen blieb es tagsüber trocken und tat der Spielfreude der Alphornbläser keinen Abbruch!!!  Bereits das 5. mal findet das internationale Treffen statt und ich entnahm dem Publikum, dass viele der Zuhörer nicht das erste mal da waren. Eines ist klar: Wer einmal dabei war, der kommt immer wieder. Ich liess es mir nicht nehmen, am Samstag, den 18.9. der um 17 Uhr in Riezeln stattgefundenen, fantstischen und abwechslungsreichen „Alphorn Serenade“ den Gottesdienst in der Kirche von  Riezeln mitzugestalten, eine zusätzliche Bereicherung. Für mich eine innere Ruhe vor dem Sturm am Sonntag, der bereits zu fast unmenschlicher Zeit, um 6 Uhr morgens begann. Es ist eine bei den Einwohnern und Gästen geliebte Tradition, um 6 30 Uhr von Alphornklängen geweckt zu werden, bevor um 1o Uhr mit dem Gottesdienst den Höhepunkt des Alphornfestivls in Baad begann und sich unzählige Gäste, Zuhörer und Bläser trafen und sich noch einmal von Alphornklängen verzaubern liessen!!!

KOMPLIMENT, lieber Hermann!!!

Elisabeth Beck, aus dem Fürstentum Liechtenstein, Alphornistin,

beck.elisabeth@live.de / 0041 79 583 05 28

 

Advertisements