Es ist das 3. Fasnachts-Special von Marco Schädler und Mathias Ospelt die in einem voll besetzten Haus stattfindet. Zudem wurden namhafte Künstler wie Thomas Beck und „The Lamperts“ eingeladen.

Den 2. Teil durfte ich eröffnen. Es waren gerade 48 Std. Zeit, die ich für die Realisierung dieses Auftrittes zur Verfügung hatte, denn ich wurde ganz kurzfristig angefragt….  

Für mich das 1. mal, dass ich die Möglichkeit habe, einen 10 min. Sketch selbstständig zu gestalten.

Musik, Choreografie und Text innerhalb kürzester Zeit.

 Mit relativ wenig Aufwand und grösst möglichem Effekt, so dachte ich mir, spiele ich einen verschlafenen unrasierten Herrn, der früh morgens mit Laterne und Nachttopf sich den Weg durch den dunklen Saal auf die Bühne bahnt. Bevor die Show beginnen kann, muss erst mal der Topf geleert sein. 

Um die Blumen auf der Bühne war es schade, so schüttete ich diesen ins Publikum.

Die jungen hübschen Damen waren entsetzt, aber auch erleichtert, als da nur eine Hand voll Konfetti über sie herunter rieselte….hahaha…. 

Advertisements