Ein Traum wird Wirklichkeit!  

Immer mehr träumen diesen Traum!

Männer Frauen aber auch Kinder und ich möchte helfen diese Träume zu verwirklichen, indem ich Instrumente zur Verfügung stelle! 

 

KAUF – MIETE heisst das Zauberwort!!!

Mit wenigen richtigen Anweisungen können 9o% aller Personen auf Anhieb einen Ton auf dem Alphorn spielen.

Das A und O ist die Bauchatmung!

Die Zunge wird hinter der unterer Zahnreihe plaziert.

Der Luftstoss gezielt durch die geschlossenen Lippen

Locker einatmen – die Bauchmuskeln anspannen zum Ausatmen

mit einer optimalen Zungenarbeit, kann die Blastechnik perfektionionert.

Die Erzeugung eines Tones ist also kein grosser Kraftakt, sondern die richtige Technik. Gerade Kinder erlernen dieses Instrument spielend. Schöne Melodien zu spielen hingegenhingegen, bedeutet; üben, üben, üben… Die Alphornisten gehören zu den BLECHBLÄSER weil sie dieselbe Blastechnik anwenden! Egal ob Gartenschlauch, Trompete, Bass oder eben Alphorn. Der Bläser ist der Motor und das Instrument der Verstärker. Dementsprechend klingt das Instrument in verschiedenen Klangfarben, höher oder tiefer, heller oder dumpfer.

Wenn euch unsere Musik gefällt und ihr es selber versuchen möchtet, dann biete ich euch die Gelegenheit ein Alphorn zu mieten. Auf diese Weise haben alle Interessenten eine Chance, das Alphorn zu erlernen ohne gleich ein Horn kaufen zu müssen.

Beck Elisabeth, Wangerbergstr. 47, 9497 Triesenberg

Fürstentum Liechtenstein

beck.elisabeth@live.de oder 079 583 o5 28 !

Um das Instrument unter komptenten Anweisungen zu erlernen ist :

KURT ROTHENBERGER

der Spezialist! Er ist ein hervorragender Trompeter und beherrscht auch sonst ein grosses Instrumentarium, welches das Alphorn beinhaltet!

oo41 79 29o 73 74 oder

Homepage:http://members.rol.ch/rothenberger

WIR FREUEN UNS ÜBER EUER INTERESSE

***********************************************************************************

Wisst Ihr, wie lange es dauaert das Alphornspiel zu erlernen?

10o Jahre!!!

99 Jahre bis der Baum gewachsen ist,

und 1 Jahr intensives üben….

*************************************************************************************************************************************************************

Advertisements